Letzter Schultag Klasse 12

Schule außer Kontrolle hieß es am 07.04. an der Greenhouse School. Der letzte Unterrichtstag für unsere Klasse 12 war angebrochen und das feierten die Schülerinnen und Schüler ausgelassen.

Die meisten Abiturienten hatten die Nacht bereits tanzend in Rostock verbracht, mit letzter Energie und steigender Müdigkeit verwandelten sie die Schule in ein Haus aufgetürmter Stühle und Tische, verbarrikadierer Eingänge und Treppenhäuser – ein typischer letzter Schultag.

Im zweiten Block fanden Spiel & Spaß für Lehrer und Schüler in der Turnhalle statt. Hierbei mussten beide Parteien gegeneinander antreten. Von Babyfotos bestimmen, über Mitschüler und Kollegen ertasten und einen Slalom der besonderen Art absolvieren, war alles dabei.

Pünktlich um 12 Uhr stand die Elternüberraschung in Form einer geschmückten Kremserkutsche vor der Schule bereit. Mit Getränken und kleinen Snacks versorgt, machten wir uns auf die etwa einstündige Rundfahrt durch Graal-Müritz.

Da der Morgen doch etwas chaotischer angebrochen war, hieß es dann noch gründlich aufräumen und saubermachen, bevor wir zum Abschlussessen nach Rostock fuhren. Wenige Minuten nach der Rückkehr nach Hause ging es für die meisten ins Bett und ein allerletzter Schultag fand sein Ende.

Thomas Kampf (Tutor Klasse 12)


Der Link zu diesem Artikel lautet:
http://greenhouse-school.de/2017/04/11/letzter-schultag-klasse-12/