Aktuelle Anmeldezahlen (Stand 13.01.2022)

Werte Interessierte,

in den letzten Monaten erfreute sich unsere Schule einer immer größer werdenden Beliebtheit und Nachfrage. Viele Elternhäuser haben bereits ihre Kinder für die kommenden fünften Klassen angemeldet, weitere Schülerinnen und Schüler wechselten in bereits bestehende Klassen. Erhalten Sie in den folgenden Zeilen Informationen über die aktuellen Anmeldezahlen und die Bewerbung um einen Platz.

(mehr …)

nach oben

Impressionistische Stadtlandschaften

Die zehnte Klasse hat wunderschöne impressionistische Stadtlandschaften gemalt. Entstanden sind stimmungsvolle Bilder einer Hafenstadt in der Dämmerung. In das Blau und Violett von Himmel und Wasser wurde in komplementären Farben eine hanseatische Skyline hineinskizziert. Die Werke erinnern an Claude Monets „Impression – Soleil Levant“, welches der Stilrichtung, mit der sich Schülerinnen und Schüler im Unterricht auseinandersetzten, 1872 ihren Namen gab.

(mehr …)

nach oben

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch!

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Freunde und Unterstützende unserer Schule,

wie schnell ist wieder ein Jahr vergangen, und es war kein schlechtes Jahr. Wir haben viel erreicht und alles aus unserer Schule und den aktuellen Bestimmungen herausgeholt, um unseren Kindern einen Alltag so normal wie eben möglich anzubieten. Ich bedanke mich recht herzlich für alle Unterstützung, alle Ideen, Hilfen und konstruktiven Hinweise, die unsere Arbeit erleichtert und verbessert haben. Ich wünsche allen eine besinnliche Weihnachtszeit, Entspannung und Erholung vom Alltag und alles Gute für das kommende Kalenderjahr. (KAM)

nach oben

Der schönste weihnachtliche Klassenraum gekürt

Weihnachtsbäume und Adventsgestecke aus natürlichem oder künstlichem Tannengrün; Bilder und Figuren von Weihnachtswichteln, Schneemännern und Engelchen schmückten in der Vorweihnachtszeit die Klassenräume in der Greenhouse School. Und natürlich Sterne:  Waldorfsterne an den Fensterscheiben, filigrane Holzsterne an den Wänden. Die Klasse 8b hatte die gesamte Decke ihres Raumes mit selbstgebastelten und wiederverwendbaren Fröbelsternen behängt.
(mehr …)

nach oben

Weihnachtliches Basteln mit Wissenswertem

Ho ho ho, in dieser Woche weihnachtet es nun auch kräftig bei uns an der Greenhouse School. In den meisten Fächern kehren weihnachtliche Themen ein, so auch im Englischunterricht der Jahrgangsstufe 6.

(mehr …)

nach oben

Bester Vorleser der Greenhouse School gekürt

In unseren sechsten Klassen wurde der beste Vorlesende gesucht. Beim diesjährigen Vorlesewettbewerb stellten sich drei Jungen und ein Mädchen dem Urteil der Jury. Sie waren zuvor im Deutschunterricht als Beste ihrer Klassen ermittelt worden.
(mehr …)

nach oben

Wie entsteht ein Feuerwerk – Besuch im Schülerlabor Groß Lüsewitz

Wie entsteht ein Feuerwerk? Das haben die Schülerinnen und Schüler im Schülerlabor Groß Lüsewitz gelernt. Im Rahmen des Chemieunterrichts experimentierten sie hier zum Thema „Metalle“.
(mehr …)

nach oben

Workshops zum ARD Jugendmedientag

Digitale Medien spielen im Schulalltag spätestens seit den Zeiten des Homeschoolings eine wichtige Rolle. Passend dazu nahmen unsere Schüler der achten bis zehnten Klasse am Donnerstag, den 18.11.21, erstmals am Jugendmedientag teil, welcher von der ARD angeboten wurde. Laut eigenen Angaben waren deutschlandweit zu den 150 Live-Veranstaltungen rund 17.000 Schülerinnen und Schüler angemeldet.
(mehr …)

nach oben

Einladung zum Tag der offenen Tür am 27.11.2021

Werte Interessierte,

am Samstag, dem 27.11.2021, im Zeitraum von 10-13 Uhr findet unser spontan genehmigter Tag der offenen Tür statt, an welchem wir sehr gerne Ihnen unsere Schule mit deren Inhalten vorstellen möchten.

(mehr …)

nach oben

Von Gespenstern heimgesucht – die GHS feiert Halloween

Hexen, Geister und andere finstere Gestalten trieben am letzten Oktobermittwoch am Ostseering 24 ihr Unwesen. Halloween wurde an der Greenhouse Schools gefeiert. Die Flure und Unterrichtsräume waren mit Spinnweben, Skeletten und Fledermäusen morbide herausgeputzt. Die Lehrer und auch viele Schüler hatten sich sich zum Fürchten verkleidet.
(mehr …)

nach oben

Jahrgang 5 nimmt Fische unter die Lupe

„Selbst präparieren ist toll,“ und: „das Aussehen des Fisches im Inneren ist richtig cool.“ So schwärmten die Schülerinnen und Schüler der 5. Klasse nach einer beeindruckenden Biologiestunde. Die Wirbeltierklasse der Fische stand auf dem Stundenplan. Um einen realen Eindruck ihres äußeren und inneren Körperbaus zu erlangen, erhielten die fünften Klassen die Gelegenheit Fische zu präparieren.

(mehr …)

nach oben

Tag gegen Gewalt und Mobbing

„Das ist doch nur Spaß.“ In allen Jahrgangsstufen – auch an unserer Greenhouse School – ist dieser Satz gelegentlich zu hören. Doch zum Lachen ist dem, an den der Satz gerichtet ist, dann meist nicht zumute. Eine persönliche Grenze wurde überschritten. Jemand wurde verletzt. Manchmal bleibt es bei einer kleinen Stichelei, die schnell wieder vergessen ist. Manchmal wird daraus Mobbing mit ernsthaften Folgen.
(mehr …)

nach oben

Heute schon etwas gelikt?

Neue Medien sind schon etwas Großartiges. Instagram, TikTok, Snapchat, Twitter & Co sind fest an der Seite unserer Kinder und Jugendlichen. Hier ein Post online gestellt, da schnell ein Foto veröffentlicht, hier eine Nachricht versendet, dort einen Inhalt in der Gruppe geteilt, aber wie schnell dringt man hierbei in die Privatsphäre von Beteiligten ein, verletzt persönliches, auch allgemeines Recht oder macht sich gar strafbar?

(mehr …)

nach oben

Reisen in die Region der Dichter & Denker

Wie gestaltet sich eigentlich eine Studienfahrt, wenn sie von Schülerinnen und Schülern selbst gestaltet wird? Eine spannende Frage, die auch wir uns an der Greenhouse School stellten. Die Neugier war groß, doch das Ergebnis noch viel größer.

(mehr …)

nach oben

Juniorwahl an der Greenhouse School

Gut eineinhalb Wochen vor der Bundestagswahl hat in der Greenhouse School die Juniorwahl stattgefunden. Für junge Menschen bot die im Vorfeld der Wahl zum deutschen Bundestag organisierte Wahlsimulation eine Möglichkeit schon vor ihrem 18. Lebensjahr den Wahlablauf in einem Wahllokal mit authentischem Material selbst zu erleben. Eine Gelegenheit also, die sich nur alle vier Jahre ergibt.
(mehr …)

nach oben

Auschwitz – Für die Zukunft zurück in die Vergangenheit

Kein Ort symbolisiert die schrecklichen Verbrechen des dritten Reiches eindrucksvoller als die Konzentrationslager in Auschwitz und Birkenau. Um geschichtlich gut informiert und aufgeklärt in die Zukunft starten zu können, reisten 35 Jugendliche der 11. und 12. Klassen unserer Schule mit ihren Begleitlehrkräften in die Vergangenheit ins polnische Oświęcim, um sich mit der Wahrheit des Holocausts auf verschiedenste Art auseinanderzusetzen.

(mehr …)

nach oben

So schmeckt’s in Australien

„He smiled and gave me a vegemite sandwich.” Was diese Textzeile aus dem überaus bekannten Song der Gruppe Men at Work mit unserem Englischunterricht zu tun hat?
Nun, mates, wir in der 9. behandeln im Englischunterricht gerade das Thema Australien. Über Australien gibt es – fair dinkum (zweifellos) – viel zu sagen: Sehenswürdigkeiten, Geschichte, Flora und die meistens recht wehrhafte Fauna, Sprache, Menschen, Ethnien, ein Land als ganzer Kontinent.

(mehr …)

nach oben

Greenhouse School unterwegs

Die Noten stehen fest, das Ende des Schuljahres 2020/21 rückt mittlerweile stündlich näher. Doch bevor die Schülerinnen und Schüler der Greenhouse School mit ihren Zeugnissen in die Sommerferien entlassen werden, nutzten sie die letzten Schultage für Ausflüge in die Umgebung.
(mehr …)

nach oben

Ein Tag im Wald

Allein ist man stark, gemeinsam unschlagbar. Außer es sind 35 Grad im Schatten. Dann knickt irgendwann auch das beste Team ein. Aufgeteilt in Gruppen ging es für die 6b am zweiten Ausflugstag auf den Entdeckerpfad beim Köhlerhof Wiethagen, gut gerüstet mit Mücken- und Sonnenschutz.
(mehr …)

nach oben

Werkschau „Welt im Wandel“

Der Wahlpflichtkurs Welt im Wandel Bildende Kunst hat eine Website erstellt. Dort finden sich die Arbeitsergebnisse eines Schuljahres in Bildern.  Ausgehend von literarischen Vorlagen, wie dem Roman „Jugend ohne Gott“ von Ödön von Horváth, Malereien von Felix Nussbaum und Franz Radziwill, bearbeitete der Kurs Fragen, was passiert, wenn eine Gesellschaft sich grundlegend verändert.

Eine großartige Gruppenleistung ist daraus entstanden. Hier geht es zur Website

(TOL)

nach oben

Augenblick mal – Kunst aus der 9. Klasse

Augenblick mal – viele Augen schauen auf uns. In der aktuellen Aufgabe der Klassenstufe 9 entstand eine Gemeinschaftsinstallation als Mischtechnik. Die Aufgabe hatte zwei besondere Herausforderungen. Zum einen ein  menschliches Auge möglichst realitätsgetreu wiederzugeben und zum anderen, über Zeitungsmeldungen einen bestimmten Kontext zum Inhalt des Objektes herzustellen. Am Ende der Aktion stand – wie so oft – ein beeindruckendes Ergebnis unserer Schülerinnen und Schüler.
(mehr …)

nach oben

Nicht nur für Leseratten und Bücherwürmer – Unsere Schulbibliothek

Angefangen hat es mit einer Bücherkiste und dem Wunsch für unsere Schülerinnen und Schüler der Greenhouse School ein weiteres Angebot zur Leseförderung zu machen. Mittlerweile ist daraus eine kleine Schulbibliothek erwachsen, die in „Ginas Pädagogischer Insel“ (dem Raum unserer Sozialarbeiterin) zu finden ist. Ein großes Regal voller Bücher steht nun nicht nur für Leseratten und Bücherwürmer zum Schmökern bereit.
(mehr …)

nach oben

Projektorientiertes Lernen 2.0

Mit diesem Schuljahr 2020/21 sind wir einen weiteren großen Schritt in Richtung der Selbstständigkeits- und Individualitätsentwicklung unserer Schülerinnen und Schüler gegangen. Neben der bewährten Individuellen Lernzeit (ILZ) führten wir das Projektorientierte Lernen (POL) an unserer Schule ein. Nach einer intensiven Erprobung,  verbunden mit einem konstruktiven Austausch mit der Lehrerschaft, aber auch unserer Schülervertretung gehen wir nun in die erste Weiterentwicklungsstufe. Was gibt es Neues?

(mehr …)

nach oben

Die dicke Katze – Bilder aus dem Kunstunterricht

Damals auf dem Lande, da hatten wir eine Nachbarin, die liebte Katzen über alles. Leider hatte sie mit der Zeit so viele davon, dass das Futter nicht mehr für alle Katzen reichte. Einige bekamen mehr, andere weniger und manche fast nichts.
(mehr …)

nach oben

Kooperation zwischen der Greenhouse School und Globus

„Ich geh da immer einkaufen“, sagt eine Schülerin der Greenhouse School etwas verlegen, als Frank Meißler das Einzelhandelsunternehmen Globus-Markt Roggentin in der integrierten Gesamtschule am Graal-Müritzer Ostseering vorstellt. Dem Marktleiter ist daran gelegen, dass gerade junge Menschen, die sich Gedanken über zukünftige berufliche Wege machen, das Unternehmen nicht nur als Einkaufsparadies, sondern auch als möglichen Ausbildungsort kennenlernen.

(mehr …)

nach oben